Allgemein

Nachwuchs dringend gesucht! m/w/d

Es geht uns leider so wie vielen anderen Vereinen auch. Es kommt nichts nach.

Über kurz oder lang werden wir den Spielbetrieb nicht mehr aufrechterhalten können.

Dabei ist es eine schöne Freizeitbeschäftigung. Stockschießen ist nicht schwer zu erlernen. Es kostet wenig Geld und man kann den Sport bis in´s hohe Alter ausüben.

Die Geselligkeit kommt auch nicht zu kurz.

Wir nehmen alle:

Pensionäre und Rentner, Lehrer und Studenten, Musikanten und Theaterleut´, Trachtler und Goaßlschnalzer, Fußballer und Dartspieler, Reiche und Arme, Pfarrer und Ministranten, Zuagroaste und Eingeborene, Reiter und Menschen ohne Pferd, Landwirte und IT´ler, Handwerker und G´schudierte, Jäger und Fischer, Schachspieler und Schafkopfer, Gerichtsvollzieher und Polizisten, Gemeindediener*innen, usw. 

Schaut doch mal auf eine Schnupperstunde auf unserer Stockschützenanlage vorbei. 

Bis Ende August: Mittwoch´s umara 18:30 und Samstag´s umara 18:00 Uhr.

Ab 1. September: Mittwoch´s umara 18:30 und Samstag´s umara 16:00 Uhr

Außer ein festes Schuhwerk müsst ihr nichts mitbringen.

Gesetzlichen Vorschriften entsprechend – hier die gendergerechte Ausführung:

Pensionäre*innen und Renter*innen (auch: Pensionärende und Rentnernde), Lehrer*innen und Studenten*innen), Trachtler*innen und Goaßlschnalzer*innen (auch Trachtelnde und Goaßlschnalzende), Fußballer*innen und Dartspieler*innen), Reiche und Arme (dazu fällt mir nix ein), Pfarrer*innen und Ministranten*innen (auch Ministrierende), Zuagroaste und Eingeborene (auch Preißn*innen und Bayern*innen), Reiter*innen und Menschen (m/w/d) ohne Pferd, Landwirte*innen und IT´ler*innen, Handwerker und G´schudierte (auch Handwerkende und erfolgreiche, ehemalige Studierende), Jäger*innen und Fischer*innen (auch Jagende und Fischende), Schachspieler*innen und Schafkopfer*innen (auch Schafkopfende), Gerichtsvollzieher*innen (auch Gerichtsvollziehende) und Polizisten*innen, Gemeindediener*innen (auch Gemeindedienende), usw.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.